+49 (0)951 9176630 KANZLEI@RECHTSANWAELTE-RA.COM
  1. In welchen Fällen kann man eine Abmahnung erhalten?

     

Auch im Internet kann man eine Abmahnung erhalten. Dies ist möglich, wenn man Filme oder Musik zum Download zur Verfügung stellt. Einige Programme stellen anderen Usern automatisch den Film oder die Musik zur Verfügung während Sie etwas anschauen oder downloaden.

Eine Abmahnung können Sie auch erhalten, wenn Sie Bilder auf ihrer Homepage verwenden, die nicht von ihnen erstellt oder erworben wurden. In diesem Fall kann der Urheber Sie abmahnen.

Eine weitere Möglichkeit ist, dass Sie einen Online-Shop oder eine Homepage betreiben und die gesetzlichen Vorschriften des Handels oder des Datenschutzes nicht einhalten.

  1. Abmahnung erhalten von?

     

Die betroffene Firma kann Sie direkt abmahnen. Es besteht aber auch die Möglichkeit, dass Sie von einem Konkurrenten oder einem Verband abgemahnt werden.

Es gibt eine Vielzahl von Rechtsanwälten die sich auf Abmahnungen spezialisiert haben zum Beispiel: CSR Rechtsanwälte, Baumgarten und Brandt Rechtsanwälte, RKA Rechtsanwälte, Waldorf Frommer, Fareds Rechtsanwaltsgesellschaft mbH.

Verbände die abmahnen sind zum Beispiel: IDO Verband, Verband sozialer Wettbewerb

  1. Rechtmäßigkeit der Abmahnung?

     

Bevor Sie tatsächlich eine Unterlassungserklärung abgeben, sollten Sie sicher sein, dass die Abmahnung auch tatsächlich rechtmäßig ist. Ist das Verhalten, das Ihnen vorgeworfen wird, tatsächlich gar nicht rechtswidrig, so erklärt sich von selbst, dass Sie deswegen nicht rechtmäßig abgemahnt werden können.

Die Überprüfung der Rechtmäßigkeit einer Abmahnung ist eine Rechtsfrage. Wir empfehlen Ihnen die Abmahnung von Rechtsanwalt Jann Brauner überprüfen zu lassen.

Mit der Abgabe einer Unterlassungserklärung sind Sie möglicherweise verpflichtet, die gegnerischen Anwaltskosten zu übernehmen. Darüber hinaus müssen Sie eine Vertragsstrafe bezahlen, wenn Sie gegen die Unterlassungserklärung verstoßen.

  1. Wie reagieren wir auf die Abmahnung?

Es gibt unterschiedlich Möglichkeiten, diese sind im Einzelfall zu überprüfen.

  1. a) Wir geben eine angepasste Unterlassungserklärung ab (modifizierte) um ihre Gefahren soweit wie möglich zu minimieren.
  2. b) Wenn die Abmahnung unrechtsmäßig ist, weisen wir diese zurück.
  3. c) Unser Ziel ist es ihre Kosten möglichst gering zu halten, dazu nehmen wir Kontakt mit der Gegenseite auf und versuchen eine Einigung zu erzielen.
  4. Fristen / Termine

     

Auf der Abmahnung, die Sie erhalten haben stehen kurze Fristen. Wir empfehlen daher schnell einen Besprechungstermin in unserer Kanzlei in Bamberg bei Herrn Rechtsanwalt Jann Brauner zu vereinbaren, damit die Abmahnung überprüft werden kann.

Es ist auch möglich die Abmahnung per E-Mail zusenden: brauner@rechtsanwaelte-ra.com und die Abmahnung auf diesem Wege überprüfen zu lassen.